Hier entsteht eine neue Mini-Kita

Betriebliche Kinderbetreuung in Kooperation mit Arbeitgeber

In der Görresstraße im Münchner Stadtteil Maxvorstadt wird in 2019 eine neue sira Mini-Kita als betriebliche Großtagespflege in Kooperation mit mehreren Arbeitgebern entstehen. Die Kooperationspartner werden in Kürze bekannt gegeben.

In sira Mini-Kitas werden maximal 10 Kinder von einem hervorragend ausgebildeten Team aus zwei bis drei pädagogischen Fachkräften betreut. Die Elternbeiträge werden vom Stadtjugendamt festgesetzt und liegen derzeit für einen Vollzeitbetreuungsplatz (40 Std./Woche) bei ca. 360,00 € inkl. Essensgeld.

Durch die Kooperation mit mehreren familienfreundlichen Arbeitgeber schaffen wir es, den berufstätigen Eltern bedarfsgerechte und bezahlbare Betreuungsplätze anbieten zu können.

Infos zur Mini-Kita 

Görresstraße
80798 München

Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. zwischen 7 - 18 Uhr
(nach Bedarf der Eltern)

Schließzeiten:
ca. 16 Tage im Jahr, zum Teil mit
den Eltern individuell festgelegt.

Elternbeitrag / Vollzeitplatz 
(40 Std./Woche):
ca. 360,00 € monatlich (inkl. Essensgeld)

Email: 
nfsr-kndrbtrngd

Kooperierende Arbeitgeber:
wird in Kürze bekannt gegeben

Träger:
sira Kinderbetreuung gGmbH

Impressionen

Hier werden Sie nach Umbau und Eröffnung Bilder und Impressionen aus der Mini-Kita finden.

Unser Standort 

Die neue Mini-Kita wird in der Görresstraße im Stadtteil München-Maxvorstadt auf der Fläche eines ehemaligen Ladens entstehen. Die öffentliche Anbindung ist ideal, die U-Bahn-Station Josephsplatz (Linie U2) liegt vier Gehminuten entfernt.

Die Mini-Kita liegt in der Nähe des Maßmannparks und des Norfriedhofs. In unmittelbarer Nähe sind viele schöne Spielplätze und Parks fußläufig erreichbar, die siralinis können also viel Zeit im Freien verbringen.

Das Standort-Team

PDF-Anmeldeformular

Sie arbeiten bei unserem Kooperationspartner und wollen Ihr Kind für die Mini-Kita anmelden? 

Dann laden Sie sich hier das Anmeldeformular herunter und senden es per Email an nmldngsr-kndrbtrngd.

Haben Sie auch Interesse an einer Mini-Kita?

Werden Sie als Arbeitgeber noch familienfreundlicher!

Eine betriebliche Kinderbetreuung in einer sira Mini-Kita könnte auch für Sie als Arbeitgeber interessant sein. Durch die kleine Gruppengröße, großzügige Fördermittel und die besondere Betreuungsform der Großtagespflege sind die finanziellen und rechtlichen Hürden für eine betrieblich unterstützte Kinderbetreuung deutlich niedriger als bei klassischen Einrichtungen, wie einer Kinderkrippe, Kindertagesstätte oder einem Kindergarten.

Die Spezialisten von sira unterstützen Sie gerne und übernehmen als Full-Service-Dienstleister alle Aufgaben, die beim Aufbau und Betrieb einer Mini-Kita anfallen. 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen